William Cook Gruppe berichtet über die erfolgreiche Digitalisierung durch die Supply-Chain-Lösung von Metalshub

Düsseldorf, 4. August 2022 - Die von Sheffield aus operierende William Cook Gruppe hat die Supply-Chain-Lösung des deutschen Softwareanbieters Metalshub eingeführt. Die Software befördert die Einkaufsaktivitäten der Gruppe zu einer digitalen Plattform, was die Resilienz der Lieferkette und die Transparenz der Wertschöpfungskette erhöht.

Press Releases

William Cook stellt Systeme und Komponenten für Anwendungen her, in welchen Sicherheit und Zuverlässigkeit kritisch sind. Diese beinhalten hochspezifische Stahlgüsse für die Atomindustrie, Drehgestelle und Kupplungen für Hochgeschwindigkeitszüge und Ketten für die Panzer der britischen Armee sowie deren Verbündeten. 

William Cook betreibt vier Produktionsstätten im Norden Englands, welche sich in Stanhope, Leeds, Sheffield und Ashton-under-Lyne befinden. Norman Lewins, Gruppeneinkaufsleiter von William Cook äußert: “Die Einführung von Metalshub gibt uns die benötigte Sichtbarkeit und hilft uns mehr strategische Einkäufe zu machen. Auf der Gruppenebene konnten wir nun eine zentrale Einkaufseinheit etablieren.” Durch die Einführung von Metalshub hat die Gruppe eine Softwarelösung zur Erhöhung der Transparenz aller Anfragen, Angebote und Verhandlungen etabliert, was den operativen Einkauf der einzelnen Standorte weiter harmonisiert.

Innerhalb der ersten sechs Monate profitierte William Cook von Kosteneinsparungen im Einkauf von Rohmaterialien und entdeckte viele neue Zulieferer. “In diesen Zeiten beispielloser Störungen der Rohstoffindustrie ist es wichtig die Zuliefererbasis zu erweitern.” fügt Norman Lewins hinzu. “Neben einer effizienten Lösung zum verwalten unseres Einkaufs konnten wir durch Metalshub neue Zulieferer finden, was unserere Lieferkettenresilienz erhöht.”

“Es ist großartig zu erleben, wie sehr William Cook von der Einführung unserer Lösung bereits innerhalb der ersten sechs Monate profitieren konnte. Wir verstehen, dass Wirtschaftssektoren wie Energie, Verteidigung und Schiene sehr spezifische Anforderungen haben. Wir sind erfreut, dass Metalshub diese Anforderungen erfüllt, gleichzeitig die Kosten einspart und die Zukunftssicherheit dieser Organisationen erhöht. Das Erzielen einer positiven Kapitalrendite in solch einem kurzen Zeitraum ist Nachweis der harten Arbeit eines zukunftsgerichteten und digitalen Einkaufsteams. Wir sehen einer fruchtbaren Zusammenarbeit mit William Cook für viele Jahre freudig entgegen.” äußert Metalshubs Vertriebsleiter Robin Häberle.


Über die William Cook Group

Die William Cook Group ist ein britisches Stahlunternehmen mit Hauptsitz in Sheffield, South Yorkshire, England. Es ist der größte Hersteller von Stahlguss im Vereinigten Königreich. Die Unternehmen von William Cook entwickeln, fertigen und überholen Komponenten und Systeme für Anwendungen, bei denen Sicherheit und Zuverlässigkeit von entscheidender Bedeutung sind. Seit fast zwei Jahrhunderten besteht die Kernkompetenz von William Cook im Gießen von Stahl. Auch heute noch erfordern die meisten Komponenten und Systeme von William Cook für die Verteidigungs-, Eisenbahn- und andere Industrien hochspezifizierte Legierungen und Superlegierungen. Die drei Hauptabteilungen von William Cook erwirtschaften mit 500 Mitarbeitern einen Umsatz von 60 Millionen Pfund pro Jahr.


Über Metalshub

Metalshub ist einer der Pioniere der digitalen Transformation in der Metallindustrie. Das Software-Start-up wurde 2016 in Düsseldorf von Dr. Sebastian Kreft und Dr. Frank Jackel mit der Mission gegründet, Unternehmen der Branche mit einer digitalen Plattform zu verbinden. Digitale Lieferketten helfen, Kosten und CO2-Emissionen zu reduzieren. Mehr als 1.300 Unternehmen nutzen Metalshub bereits, darunter mehr als 300 Stahlwerke und Gießereien, die ihre Beschaffungsprozesse digitalisiert haben.

#Pressemitteilung #metalshub #WilliamCook #Metalle #Vertrag