#DigitalDialog mit Ledi Mandreja von der TUF-Group

Die TUF Group stellt Drähte und Manganlegierungen her und liefert außerdem Rohstoffe für die Stahl-, Gießerei- und Metallindustrie wie Ferrolegierungen, Eisenerzpellets, Kohlenstoff- und Graphitprodukte, feuerfeste Materialien, Gießpulver, Mineralien und Erze.

Interviews

Bitte  erzählen Sie uns etwas über sich: Wie haben Sie zur Metall- und Bergbauindustrie gefunden?

Ich komme ursprünglich aus Nordalbanien - dem Hauptteil des Landes, wo sich die Chromerzminen und Ferrochromwerke befinden. Ich bin damit aufgewachsen, dass ich immer von Chromerz und Ferrochrom und ihrer Bedeutung für die Stahlproduktion gehört habe. Heute freue ich mich immer, wenn wir über das Material sprechen: Wie es aus dem Bergwerk gewonnen wird und wie der Prozess in den Werken abläuft, um das Endprodukt in Albanien herzustellen, hauptsächlich kohlenstoffreiches FeCr.

 

Wofür ist die TUF Group besonders bekannt und wie hat sie sich über die Jahre entwickelt??

Die Geschichte der TUF Group begann vor 20 Jahren in einem kleinen Büro in Delhi, wo das Unternehmen begann, die Stahlwerke mit Rohstoffen zu beliefern. Heute beliefern wir die Stahl- und Metallindustrie mit den benötigten Rohstoffen über unser globales Netzwerk mit der Muttergesellschaft in Indien (Hauptsitz in Delhi, Produktionsstätten in Kalkutta und Vizag), Tochtergesellschaften in Dubai (Handel und Produktion in Jebel Ali), Düsseldorf, Johannesburg (Südafrika), Lusaka (Sambia) und Repräsentanzen in Karatschi (Pakistan) und Kairo (Ägypten). Seit 2018 sind wir mit unserer Niederlassung in Düsseldorf REACH-registriert für Massenlegierungen, was uns in die Lage versetzt, Stahlwerke und Händler in Europa auf DDP-Basis zu beliefern. Im Laufe der Jahre wird sich die TUF Group auch als Produzent von Ferrolegierungen etablieren, mit unserem Ferrochromwerk in Vizag (Indien), das kurz vor der Produktionsaufnahme steht, einem weiteren Werk für Chromlegierungen im Oman und mehreren anderen Projekten, die wir bereits im Nahen Osten begonnen haben.

 

Welches sind die Herausforderungen für einen Verkäufer in der Stahlindustrie heute?

Seit dem letzten Jahr liegt die größte Herausforderung für Verkäufer in der Logistik, angefangen bei der Suche nach Containern, die einen manchmal dazu zwingt, die Lieferung zu verschieben, bis hin zu den sehr hohen Preisen, die die Reedereien von uns verlangen. Ganz zu schweigen von den Problemen mit dem Mangel an LKW-Fahrern und dem Anstieg der Ölpreise.

 

Welche Rolle spielen digitale Tools in Ihrer täglichen Arbeit?

Die Beziehung zwischen den Unternehmen und den digitalen Werkzeugen ist im Jahr 2022 sehr stark und wird sich meiner Meinung nach in den kommenden Jahren noch weiter verstärken. Während der Covid-19-Pandemie, in der es nicht möglich war, zu reisen und Kunden und Partner zu treffen, zogen wir einen großen Vorteil aus der Nutzung digitaler Werkzeuge: Wir konnten von zu Hause aus arbeiten. Jeder Handel beginnt mit einer E-Mail, und setzt sich mit elektronischen Rechnungen und Verträgen fort. Ohne Digitalisierung im Geschäftsalltag wäre weltweite Expansion nicht möglich.

 

Wie können digitale Lösungen wie Metalshub Sie unterstützen?

Metalshub wird zu einem sehr wichtigen digitalen Werkzeug in unserer Branche, das uns die Möglichkeit gibt, neue Kunden zu erreichen und unseren Markt in neue Gebiete zu erweitern. Auch mit dem digitalen Vertrag, bei dem beide Parteien die neutralen Allgemeinen Geschäftsbedingungen anwenden können, haben Sie den Vertrag direkt in der Hand. Ich wünsche mir, dass Metalshub im Laufe der Zeit zu einem vollständigen interaktiven Lieferketten-Tool wird, bei dem die Geschäfte von A bis Z abgewickelt werden, einschließlich Versicherung, Logistik/Transport, Finanzierung usw.

 

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, mit uns zu sprechen und uns Ihr Feedback über Metalshub mitzuteilen. Wir freuen uns, Sie unter unseren Nutzern zu haben und gemeinsam zu wachsen.

 

Digitalisieren Sie jetzt Ihren Metallbeschaffungs- und Verkaufsprozess. Finden Sie heraus, wie Metalshub Ihnen helfen kann, neue Kunden zu erreichen und neue Lieferanten zu finden. Buchen Sie eine Demo und werden Sie Teil der 1.350 Unternehmen, die bereits an Bord sind.

#DigitalDialogue #dialogue #Alacero #interview #metalshub #metals #procurement #softwaresolutions